Maulwurf vertreiben – So gehts

der Maulwurf gräbt sich aus dem MaulwurfshügelMaulwürfe im Garten stellen grundsätzlich keine Gefährdung dar. Weder interessiert sich das Tier für die Pflanzenwurzeln, noch befallen sie in irgendeiner Weise die Vegetation eines Gartens. Zudem wird der Boden durch ihre unterirdischen Aktivitäten gelockert und Schädlinge vernichtet. Der Maulwurf ernährt sich unter anderem von Schnecken, Engerlingen und Drahtwürmern. Für Manchen jedoch, kann es durchaus störend wirken, wenn auf dem frisch gepflanzten Rasen eine Vielzahl an Hügeln entsteht. Daher möchten wir Ihnen Informationen zum Maulwurf selbst und wie sie den Maulwurf vertreiben können an dieser Stelle präsentieren.

Doch vorab ein paar Fakten zum Störenfried

Wussten Sie, dass der Maulwurf:

  • Nacht überirdisch jagt
  • er besser sehen kann als viele Menschen denken
  • er das 20fache seines Körpergewichtes beim Graben eines Maulwurfshügels stemmen kann
  • er sich binnen 10 Sekunden in den Boden eingraben kann
  • er bis zu einem Kilometer pro Tag zurücklegen kann
  • er sich knapp unterhalb der Grasnarbe auf Futtersuche begibt
  • er seine Wohnhöhle tief in den Boden gräbt
  • er ca. alle 4 Stunden nach oben kommt

Mit diesem Wissen wird man erkennen, dass einige Techniken der Maulwurfsvertreibung nicht gut funktionieren werden. Nachfolgend und auf den Unterseiten möchten wir Ihnen aufzeigen welche Möglichkeiten es gibt den Maulwurf zu vertreiben. Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden vor.

In Deutschland herrscht Krieg, der Krieg gegen den Maulwurf. Sehen Sie selbst. Doch es gibt Möglichkeiten die sich bewährt haben.

Hier können Sie sich den zweiten und dritten Teil vom Maulwurfkrieg anschauen.

Jetzt wird`s ernst – was kann man tun?

Maulwürfe stehen unter Naturschutz. Dies führt dazu, dass es nicht erlaubt ist, diese zu jagen, einzufangen oder zu töten. Wer dies dennoch tut, riskiert empfindliche Strafen. Ein Gericht kann hierfür Freiheitsstrafen von bis zu 3 Jahren, oder höhere Geldstrafen verhängen. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit, erwischt zu werden relativ gering. Hinzu kommt die Tatsache, dass solche Verfahren seitens der Staatsanwaltschaft meist aus Mangel an Beweisen, eingestellt werden. Andererseits ist es auch gar nicht notwendig, das Tier zu jagen! Meist ist es weitaus nachhaltiger, dieses einfach zu vertreiben.

Wie vertreibt man einen Maulwurf?

Viele Mythen und Hausmittel sind im Umlauf, welche angeblich helfen sollen, einen Maulwurf aus dem Garten zu vertreiben. Hierbei funktionieren die meisten Methoden nur bedingt, oder gar nicht.
Einige andere hingegen, führen durchaus zum Ziel. So sind besonders solche Möglichkeiten relevant, welche die Sinne des Maulwurfes stören. Geräusche und einige Gerüche führen schnell zum Ziel, da die entsprechenden Sinnesorgane bei Maulwürfen extrem stark ausgeprägt sind.

Maulwurf durch Gerüche vertreiben

Hierfür sind die Löcher des Maulwurfes mit entsprechend streng riechenden Substanzen zu füllen. Es sollte hierbei darauf geachtet werden, dass die genutzten Produkte sich nicht nachteilig auf den eigenen Boden auswirken. Nur natürliche Mittel, welche im Idealfall schnell verrotten sollten genutzt werden. Denkbare Möglichkeiten sind unter anderem: starke Dünger, Buttersäure, Buttermilch, Petroleum, Rasierwasser und Seifenlauge. Ferner können auch Menschenhaare genutzt werden, da Maulwürfen deren Geruch nicht behagt. Diese Methode scheint aber nicht bei allen Maulwürfen zu helfen wie man im Internet nachlesen kann. Wir empfehlen den Einsatz von geruchsintensiven Stoffen wie Buttersäure.

Anleitung um den Maulwurf erfolgreich zu vergrämen

  1. Buttersäure auf einen Lappen oder Tuch träufeln
  2. Das Tuch in dem Maulwurfsgang stecken
  3. Gang nach oben hin verschließen um selbst keine Geruchsbelästigung zu erfahren
  4. den Vorgang bei jedem Maulwurfshügel wiederholen

Buttersäure können Sie im Internet käuflich erwerben:

Maulwurfvertreibung durch Geräusche

Laute Musik oder Erschütterungen und Vibrationen übertragen sich auch auf den Boden. Diese empfindet der Maulwurf als störend. Jedoch ist hier auch eine hinreichende Anzahl an Fällen bekannt, in welchen sich die Tiere an den Lärm einfach gewöhnt haben! Der Gärtner ist so gezwungen, auf unangenehmere Geräusche zurückzugreifen. Der Nachteil: Man setzt sich selbst einer störenden Geräuschkulisse aus. Hier hilft unter Umständen der so genannte „Maulwurfschreck„. Dieses Gerät erzeugt in einem festen Intervall Geräusche oder Erschütterungen, welche den Maulwurf vertreiben sollen.
Eine kostengünstige Alternative ist das Aufstellen von Eisenstangen im Garten. Diese werden tief in den Erdboden gerammt. Schlägt man nun mit einem Hammer gegen die Stangen, entstehen für den Maulwurf ebenfalls sehr unangenehme Geräusche. Hierfür benötigt man aber Zeit und starke Nerven.

Vor und Nachteile der einzelnen Methoden

MethodeBeschreibungVorteileNachteileUnsere Bewertung
Maulwurf jagenDen Maulwurf mit unerlaubten Fallen, wie der Wühlmausfalle töten--nicht geeignet, sondern verboten!
Maulwurf fangenMittels Maulwurffallen den Maulwurf fangen-- hohes Verletzungsrisiko für den geschützten Maulwurf
- Sofern der Maulwurf auf zu kurzer Distanz ausgesetzt wird kommt er in sein angestammtes Revier zurück
nicht geeignet aufgrund des Artenschutzes
Vergrämung mit GeräuschenMit Störgeräuschen den Maulwurf vertreiben - keine lebensbedrohliche Gefährdung des Maulwurfs- störende Geräuschkulisse für einen selbst und die Nachbarschaft
- um flächendeckend Erfolg zu erzielen sind mehrere Geräuschquellen notwendig
- bei jedem Mähen müssen die Geräuschquellen entfernt werden
- der Maulwurf gewöhnt sich an Störgeräusche
bedingt geeignet
Vergrämung mit GerüchenMittels unangenehmen Gerüchen den Störenfried aus dem Garten vergrämen- keine lebensbedrohliche Gefährdung des Maulwurfs
- kostengünstig, auch bei flächendeckender Anwendung
- Gerüche können bei fehlerhafter Anwendung für einen selbst störend seingeeignet

Empfehlung

Wir empfehlen die Vertreibung des Maulwurfs mittels unangenehmer Gerüche. Buttersäure ist besonders übel riechend und eignet sich aus diesem Grund bestens um den Maulwurf erfolgreich aus seinem Garten zu vertreiben. Wir wünsche Ihnen viel Erfolg!